Grafik Design

Die Werkstätte Grafik Design versteht sich als künstlerisch-gestalterische Ausbildung und Impulssetzung für die Anforderungen an das Berufsbild des/der Kommunikationsdesigner/in.

Der Fokus der Ausbildung liegt in der Ideenfindung, inhaltlicher Recherche und Konzeption. Das Studium fördert innovatives, konzeptionelles Denken und interdisziplinäres, praxisgerechtes Handeln beim Formulieren und Visualisieren von Botschaften. Neben freien künstlerischen Arbeiten werden angewandte, praxisnahe Projekte im Team oder als Einzelarbeiten umgesetzt. Inhaltliche Themenstellungen passen sich den aktuellen Tendenzen im Bereich Grafik Design an oder werden durch Kooperationsprojekte und Wettbewerbe ergänzt.

Die individuelle Entfaltung des künstlerisch-gestalterischen Potenzials der Studierenden wird gefördert. Kritisches Hinterfragen von Bedeutung und Wirkung von Kommunikation, führt zu einer verantwortungsvollen, reflektierten Haltung und zu neuen Erkenntnissen. Durch reflektiertes Wissen erwerben sie die benötigten Kompetenzen, um einen Designprozess zu starten und ihn strukturieren, umsetzen und präsentieren zu können.

Die technischen Skills zur Umsetzung zeitgemäßer Anforderungen werden nur in ihren Grundlagen vermittelt und setzen eine hohe Bereitschaft zum Selbststudium voraus.

Ab dem 3. Semester werden für die Umsetzung der Projekte, ein eigener Laptop sowie die aktuellen Adobe Programme benötigt.

Unterrichtende: Birgit Kerber, Silvia Stocker

Grafikdesign (Mit Birgit Kerber)